fbpx
19.04.2022

Hohe Nachfrage: Zeitarbeit als Lösung für Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel belastet mittelständische Unternehmen immer stärker: Laut einer Umfrage des Wirtschaftsprüfers EY bei rund 600 Firmen wird der Mangel an Fachkräften als größte Gefahr für die Unternehmensentwicklung angesehen. Rund 83 Prozent tun sich nach eigenen Angaben schwer, qualifiziertes Personal zu finden.

APS Group als stabiler Arbeitgeber und verlässlicher Wirtschaftspartner

Die Suche nach gut ausgebildetem Personal fällt vor allem im Industrie- sowie im Logistikbereich und der Energiebranche schwer – Bereiche, die besonders gut von Zeitarbeitnehmern abgedeckt werden können, sagt Martin Zauner, Geschäftsführer der APS Group, der sich über ein gutes Vorjahresergebnis freut. „In der Krise hat sich gezeigt, dass Zeitarbeitsfirmen wie die APS Group als stabiler Arbeitgeber und verlässlicher Partner der Wirtschaft gelten.“

Guter Umsatz dank flexibler Personallösungen

Insgesamt 105 Mio. Euro Umsatz erzielte die APS Group im Jahr 2021. „Angesichts der zurückliegenden Krisenmonate suchen viele Unternehmen nach flexiblen Personallösungen, um in Zukunft schnell und effizient auf Nachfrage-Schwankungen reagieren zu können“, so Zauner. „Über unser Zeitarbeitsmodell können wir dringend benötigtes Personal rasch zur Verfügung stellen.“

Wirtschaftsmotor Zeitarbeit

Mit über 100.000 MitarbeiterInnen ist die Zeitarbeitsbranche in Österreich ein gewaltiger Wirtschaftsmotor und schafft Beschäftigung auch für jene, die aus unterschiedlichen Gründen kein festes Beschäftigungsverhältnis wollen, etwa Studierende, Pensionierte oder Arbeitssuchende nach einer Berufsunterbrechung.

„Reservoir an ungenütztem Talent sichtbar machen“

„Dieses Reservoir an ungenütztem Talent machen wir sichtbar und stellen es als Mittler dem Arbeitsmarkt zur Verfügung“, sagt Zauner, der darin eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten sieht: „Unternehmen kommen rasch an qualifizierte Fachkräfte; umgekehrt haben Fachkräfte einen sicheren Arbeitsplatz und können sich bei der APS Group laufend weiterbilden.“

Neues Angebot im Bereich Permanent Placement geplant

Entsprechend optimistisch geht die APS Group ins Jahr 2022: „Neben der Zeitarbeit verstärken wir mit einer neuen Marke auch unser Angebot im Bereich Permanent Placement“, verrät Zauner. „Damit decken wir alle relevanten Bereiche am Arbeitsmarkt ab – und können Österreichs Fachkräften ein umfassendes Angebot machen.“

Info:

Die APS Group GmbH & Co KG verfügt über 35 Jahre Branchenerfahrung und ist mit 20 Standorten und 2.000 Mitarbeitern österreichweit ein verlässlicher Recruitingpartner für Fach- und Führungskräfte.

Rückfragehinweis:

Florian Riehs
Head of Marketing
0664 60709 7013
florian.riehs@apsgroup.at

Back to top